Kindertagespflege Leipzig – Unterstützung für Tagesmütter und Tagesväter

Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

Nachwuchs schläft im Weidenkorb (c) esudroff / pixabay.de

wer eine kindertagespflege betreibt, kann vom selbstständigen tun so manches liedlein singen. da brauch man spielzeug, betten, tisch und stühle, einen wagen für die kids usw. gerade in großen städten, wie in leipzig und dresden ist kindertagespflege längst eine etablierte und verbreitete tätigkeit. natürlich hören auch mal tagesmütter und -väter auf oder neue fangen an. warum soll man da nicht untereinander in den austausch treten und gebrauchte aber gut erhaltenes sammeln, um es z.b. in einem materialpool kindertagespflege zu verleihen, zu tauschen oder abzugeben?

Weiterlesen

wege e. v. – verein angehöriger und freunde psychisch kranker

Logo_Wege e.V. (c) wege-ev.de

Logo_Wege e.V. (c) wege-ev.de

der gemeinnützige verein für angehörige und freunde psychisch kranker wege e.v. wurde vor 14 jahren aus persönlicher betroffenheit in leipzig gegründet. seitdem vertritt er in unterstützender form die interessen von psychisch beeinträchtigten menschen sowie deren familien. denn in der heutigen zeit haben immer mehr personen mit psychischen problemen zu kämpfen. sie fühlen sich den gesellschaftlichen und familiären anforderungen nicht mehr gewachsen, was nicht nur sie selbst einschränkt, sondern auch ihr gesamtes näheres umfeld mit beeinflusst. 

Weiterlesen

Elternbeiträge in Leipziger Kita’s sinken

Geld allein macht nicht glücklich (c) olichel / pixabay.de

Geld allein macht nicht glücklich (c) olichel / pixabay.de

Zum ersten April sinken die Elternbeiträge in Leipziger Kindertagesstätten. Einen kostenlosen Download einer Übersicht zu den neuen Elternbeiträgen haben wir bereitgestellt. Die Regelung zu den Elternbeiträgen ergibt sich vor allem aus dem sächsischen Kindertagesstättengesetz. Dieses sieht vor, dass die Bundesland Sachsen, die Kommunen also auch die Eltern die Beiträge für einen Betreuungsplatz im öffentlichen Bedarfsplan zu je einem Drittel tragen. Die realen Kosten für einen Betreuungsplatz liegen bei knapp 800 Euro.

Weiterlesen

das ist doch mal ein wort: kooperation zur kinderbetreuung

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

die wohnungsgenossenschaft unitas eg und die fröbel leipzig ggmbh schließen eine kooperation zur kinderbetreuung. das ist zunächst nichts außergewöhnliches. die chancen für junge familien sind jedoch enorm. die verlautbarung auf beiden seiten klingt zunächst recht harmlos. man wolle sich bei projekten unterstützen – vor allem dem generationenübergreifenden dialog unterstützend unter die arme greifen. der eine hat das „graue gold“ und der andere hat betreuungsmöglichkeiten. der eine braucht die jungen und der andere materielle unterstützung.

Weiterlesen

Leipziger Netzwerk für Kinderschutz nimmt Form an

netzwerk (c) pepsprog / pixelio.de

netzwerk (c) pepsprog / pixelio.de

das projekt der sächsischen landesregierung "netzwerke für kinderschutz" soll das gesunde körperliche, geistige und seelische aufwachsen der kinder fördern und einen effektiven schutz des kindeswohls gewährleisten. dabei sollen hauptsächlich eltern in belastungssituationen in ihrer erziehungsverantwortung unterstützt werden. 

Weiterlesen

Kommunal-Kombi für freie Träger: Bei 180 Euro hört die Vorfreude auf

Leipzig Stadtansicht (c) ThomasWolter / pixabay.de

Leipzig Stadtansicht (c) ThomasWolter / pixabay.de

Dörthe Stanke. Der Festsaal des Neuen Rathauses war bis auf den letzten Platz gefüllt am Donnerstagnachmittag. Kein Wunder ging es doch um Geld für Arbeitsplätze. Die Bundesregierung hat ein neues Beschäftigungsprogramm aufgelegt, das Kommunen und freien Trägern ermöglichen soll, Langzeitarbeitslose in Lohn und Brot zu bringen. Und da Beschäftigungsprogramme bekanntlich komplexe Gebilde mit eigenen bürokratischen Spielregeln sind, waren Vertreter von den verantwortlichen Bundesbehörden, dem Freistaat Sachsen und der Stadt Leipzig angetreten, das Programm zu erläutern.

Weiterlesen

9.05.2008 Beste-Beispiele-Frühstück – Unternehmer trifft Krippenplatz

familienfreund. wir machen das - Bildmarke (c) familienfreund.de

familienfreund. wir machen das - Bildmarke (c) familienfreund.de

Bereits am 27.11.2007 luden wir Unternehmer und Personalverantwortliche zum Beste Beispiele Frühstück „Kinderbetreuung für meine Mitarbeiter – aber wie? am 4. Dezember um 9:30 Uhr ein. Im historischen Romanushaus informierten wir unsere Frühstücksgäste darüber, wie sie für ihre Mitarbeiter erfolgreich Kinderbetreuung einrichten bzw. ermöglichen können. Die Teilnehmer berichteten ihrerseits über ihre Erfolge und Probleme bei der Suche nach der Krippe, der Tagesmutter oder dem Tagesvater. Novum bei der weihnachtlichen Gesprächsrunde war die kurze thematische Einführung. Neben einer Vertreterin der Industrie- und Handelskammer haben viele interessante Vertreter der Leipziger Unternehmerschaft teilgenommen.

Weiterlesen