Bedarfsplanung Kitaplätze Leipzig – Spatenstiche, Urteile, Neuigkeiten

Ampelmännchen Plätze frei (c) familienfreund.de

Ampelmännchen Plätze frei (c) familienfreund.de

Wir informieren Eltern und Interessierte rund um die Bedarfsplanung Kitaplätze Leipzig. Laufend fassen wir hier aktuelle Infos zu Kitaplätzen, Verwaltungshandeln, Bau und Planung zusammen. Frei nach dem Motto: ‚und wieder ein spatenstich … neue kitaplätze in leipzig‘ berichten wir über Wunsch, Suche, Rechtsanspruch, Wirklichkeit, Kitaplatzmangel, Bedarfsplanung, Förderung, Forderungen und Unterdeckung.

Weiterlesen

auf geht‘s zum lvb-familientag der neuen linie

Kind schaut neugierig (c) Franz Mairinger / pixelio.de

Kind schaut neugierig (c) Franz Mairinger / pixelio.de

jedes jahr lädt die lvb alle ihre kunden nicht nur zu rein in den frühling ein sondern mittlerweile auch noch zum großen lvb-familientag auf dem sportgelände neue linie. ziel ist es natürlich zu zeigen, was die lvb alles mit ihren kunden und den leipziger bürgern verbindet. groß und klein, jung und alt sind mit kind und kegel am 6.9.2009 ab 11 uhr herzlich zum aktiven familientag eingeladen.

Weiterlesen

www.kita-leipzig.de – wer sagt denn, das es nicht geht?

Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

Familienkatalog Leipzig Screenshoot 2007 (c) familienkatalog-leipzig.de

junge eltern, glücklich das es dem neuankömmling und der mama gut geht, bekommen das erste mal die härte der realität zu spüren. sie möchte wieder arbeiten und sucht eine betreuung in der nähe. nichts liegt näher, als schnell das jugendamt anzurufen und zu fragen – wohin mit dem nachwuchs. klar, die kleine liste ist schnell abgearbeitet. höchstens eine woche ist frau oder mann unterwegs, um von den leiterinnen zu erfahren, dass in den nächsten 30 jahren kein platz da ist.

Weiterlesen

das ist doch mal ein wort: kooperation zur kinderbetreuung

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

die wohnungsgenossenschaft unitas eg und die fröbel leipzig ggmbh schließen eine kooperation zur kinderbetreuung. das ist zunächst nichts außergewöhnliches. die chancen für junge familien sind jedoch enorm. die verlautbarung auf beiden seiten klingt zunächst recht harmlos. man wolle sich bei projekten unterstützen – vor allem dem generationenübergreifenden dialog unterstützend unter die arme greifen. der eine hat das „graue gold“ und der andere hat betreuungsmöglichkeiten. der eine braucht die jungen und der andere materielle unterstützung.

Weiterlesen

Da steckt Kultur drin! – oder – Kultur für Alle. Von Anfang an.

sechs ist immer ein vergnügen (c) kultursechser.de

sechs ist immer ein vergnügen (c) kultursechser.de

Leipzig will es wissen – familienfreundlichste Stadt. Noch ein langer Weg? Na zumindest im kulturellen Bereich gibt es ab Januar 2007 extra familienfreundliche Angebote und somit auch endlich preisgünstige Alternativen, die mit Hilfe einer Vielzahl von starken Partnern möglich wurden.

Der „Kultursechser“ bündelt eine Vielzahl von kulturellen Höhepunkten, die Leipzig zu bieten hat. Da trifft man sich zum Tee in der Funzel, zum Glas Sekt im Schauspielhaus, ist in guter Gesellschaft bei den Academixern oder ganz traditionell im Abendkleid zum Varieté im Krystallpalast. Auf jeden Fall ist Kultur drin. Von Anfang an.

Weiterlesen

Gerne Leipzig! Gerne Kinder! Gerne MiT-Wirkung!

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

das leipziger bildungsfest geht in die nächste runde. mit seinem bekannten und bewährten konzept, der bildungsmesse, einer knackigen podiumsdiskussion sowie einem bunten handgemachten bühnenprogramm startet dieses jahr am leutzscher wasserschloß durch. das ziel des bildungsfestes ist es, zu zeigen welche tollen bildungsangebote, bildungsbeiträge, bildungsaktionen und bildungsmenschen eine großstadt wie leipzig hat. eingeladen zum mitmachen und gestalten sind alle, die sich in leipzig für bildung einsetzen und was mit familie am hut haben. eingeladen sind die kinder unserer stadt, ihre eltern, die großeltern, onkels, tanten, freunde, verwandte und bekannte.

Weiterlesen