förderung der jugendhilfe – ein fass ohne boden?

Geld | Kleingeld (c) gerd altmann / pixelio.de

Geld | Kleingeld (c) gerd altmann / pixelio.de

als ich vor ein paar wochen die förderliste der stadt leipzig durchgesehen habe, ist mir etwas aufgefallen. ich habe lange überlegt, wie ich es formulieren soll, ohne jemandem auf den schlips zu treten. bisher war ich immer der meinung, dass die stadt projekte nur fördert, wenn abzusehen ist, dass sich diese in geraumer zeit selbst tragen. aber kann es sein, dass einzelne projekte mit geradezu selbstverständlicher regelmäßigkeit jedes jahr aufs neue gefördert werden? und noch etwas ist mir aufgefallen: einzelne projekte sind zwar neu dazugekommen, klingen aber genau so wie bereits bestehende in der vergangenheit ebenfalls geförderte projekte.

Weiterlesen

Was ist denn beim Mittagessen in der Kita gesund?

nudeln (c) knipseline / pixelio.de

nudeln (c) knipseline / pixelio.de

am 25.3.2010 gab es im agneshaus in der elsterstraße eine diskussionsrunde rund um kita, die kosten und die möglichkeiten. neben den experten, multiplikatoren und trägern war eine vielzahl von eltern und interessierten da und es hagelte spannende fragen und antworten. die frage nach gesunder und richtiger ernährung stand unter anderem im raum und auch hier gab und gibt es viele interessante ansätze.

Weiterlesen

Kommunale Handlungsleitlinien der Stadt Leipzig überarbeitet

Leipzig Stadtansicht (c) ThomasWolter / pixabay.de

Leipzig Stadtansicht (c) ThomasWolter / pixabay.de

Die kommunalen Handlungsleitlinien definiert jede Kommune für sich, Ihre Arbeit mit den Bürgern sowie der Ausrichtung der Stadtpolitik bzw. Stadtentwicklung. Der Kinder- und Familienbeirat in Leipzig hat kommunale Handlungsleitlinien zur Umsetzung des Kinder- und Familienberichtes überarbeitet. So gibt es jetzt folgende Änderungen bzw. Konkretisierungen:

Weiterlesen

Eine neue Kita brauch die Stadt…

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

kind schaut aus einer luke (c) Dirk Schröder, Springe / pixelio.de

Kitaplätze und Kitas braucht die Stadt Leipzig. Immer mehr Kinder werden geboren und gerade in den beliebten Ortsteilen sind die Plätze knapp. Im Sommer 2005 rief die Stadt potentielle Bewerber (freie Träger) mit einer Ausschreibung auf, sich mit ihrem Konzept für den Bau einer neuen Kindertagesstätte mit 170 Plätzen zu bewerben. Wie es ausging, kann familienfreund ihnen sagen. Im Rahmen der Findungskommission, die aus Jugendamt, Vertretetern des Jugendhilfeausschusses und des Gesamtelternrates Leipziger Kindertageseinrichtungen sowie einem Vertreter des Ortschaftsrates Wiederitzsch bestand, wurden Bewerbungen gesichtet und eine Entwurfsvorlage erarbeitet.

Weiterlesen
Cookie Einstellungen