Persönliche gespeicherte Sozialdaten abfragen

Anwälte sind Spezialisten auf verschiedenen Rechtsgebieten (c) geralt/pixabay.de

Anwälte sind Spezialisten auf verschiedenen Rechtsgebieten (c) geralt/pixabay.de

Sozialdaten sind alle Einzelangaben, die Sie gegenüber den Sozialbehörden über Ihre persönliche und sächlichen Verhältnisse angeben (müssen), wenn Sie z. B. Anträge auf Leistungen stellen. Im Umkehrschluss sind Sozialdaten also alle persönliche Daten, die Sozialbehörden zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Aufgaben von Ihnen als Person erfassen und speichern. Als Person haben Sie das Recht zu wissen, was Behörden, Ämter und andere öffentliche Stellen über Sie an Sozialdaten gespeichert haben.

Weiterlesen

auf gute nachbarschaft bei der fraueninfobörse radeberg!

Fraueninfobörse Radeberg

Fraueninfobörse Radeberg

auf gute nachbarschaft heißt es bei der fraueninfobörse radeberg! und gute nachbarn können frauen immer gebrauchen. denn frauen im ländlichen raum haben es heutzutage besonders schwer. die infrastruktur und der arbeitsmarkt sind ausgedünnt. man kommt schlecht von a nach b oder ist als alleinerziehende einfach nicht flexibel genug. trotzdem denken viele nicht ans weggehen. sie engagieren sich im verein, helfen beim organisieren des dorffester oder/und versorgen ältere menschen in ihrer nachbarschaft.

Weiterlesen

kurz und knapp zum bildungspaket

Schule Schriftzug (c) S. Hofschläger / pixelio.de

Schule Schriftzug (c) S. Hofschläger / pixelio.de

bildung für a l l e von anfang an – dieses motto sorgte bereits beim leipziger bildungsfest für rege beteiligung und diskussionen. nur 3 jahre nach dem letzten bildungsfest kann man das hier so lesen: „liebe bürgerinnen und bürger, das bildungspaket gibt 2,5 millionen bedürftigen kindern aus geringverdienerfamilien mehr zukunftschancen. sie haben jetzt einen rechtsanspruch auf bildung und aufs mitmachen.“

Weiterlesen

Bildung und Teilhabe nur Schwindel?

Familie (c) sophieja23 / pixabay.de

Familie (c) sophieja23 / pixabay.de

Für eine Mitarbeiterin eines Familienservices-Kunden haben wir uns intensiv mit der Fahrtkostenerstattung im Rahmen von Bildung und Teilhabe des Bundes beschäftigen müssen. Ganz erstaunlich, aber es sieht nach zahlreichen Gesprächen mit dem Bundesfamilienministerium und dem Landessozialminsteriums so aus, als ob die Wahrscheinlichkeit, dass ein schulpflichtiges Kind eines Arbeitslosengeldempfängers aber auch eines Wohngeldempfängers, einen Ersatz der Fahrtkosten zu erhalten, praktisch bei 0 Prozent liegt.

Weiterlesen

2. infobörse freiberg rückt potenziale für die mittlere generation in den mittelpunkt

Familie | Vater, Mutter und Kind als Figuren (c) Stepanie Hofschlaeger / pixelio.de

Familie | Vater, Mutter und Kind als Figuren (c) Stepanie Hofschlaeger / pixelio.de

50 plus – familie, beruf, gesundheit – unter diesem motto bietet die agentur für arbeit chemnitz und freiberg gemeinsam mit den gleichstellungsbeauftragten der stadt freiberg und des landkreises mittelsachsen sowie dem jobcenter freiberg-mittweida eine informationsmesse für frauen und männer an. die 2. freiberger infobörse findet am 30. juni 2011 in der zeit von 10 bis 14 uhr im städtischen festsaal freiberg statt. ziel der veranstaltung ist es, insbesondere frauen, aber auch männer der mittleren generation über besondere lebenslagen in diesem lebensabschnitt zu informieren und ihnen möglichkeiten für eine aktive teilhabe am gesellschaftlichen leben anzubieten.

Weiterlesen
Cookie Einstellungen