Spielplatzkinder aufgepasst: Neue Regeln zum Spielen auf Spielplätzen

Das Spielen auf Spielplätzen ist ab 6. Mai 2020 wieder möglich (c) Rudy and Peter Skitterians / pixabay.de

Das Spielen auf Spielplätzen ist ab 6. Mai 2020 wieder möglich (c) Rudy and Peter Skitterians / pixabay.de

Am 06. Mai 2020 ist das Spielen auf Spielplätzen wieder gestattet. Gemeint sind vor allem öffentliche Spielplätze, die damit wieder zum Spielen freigegeben werden. Allein in der Stadt Leipzig gibt es 300 solcher Spielplätze.

Neue Regeln und Abstand halten

Das Spielen auf Spielplätzen folgt jedoch ab dem 6. Mai bestimmten einzuhaltenden Regeln. Vor allem, Sie als Eltern, sind angehalten diese gemeinsam mit den Kindern einzuhalten. Schrittweise entfernt das Ordnungsamt nun seit 30.04.2020 die Absperrungen der Spielplätze. Natürlich kontrolliert das Ordnungsamt die Nutzung der Spielplätze. Zu viele Kinder, zu große Gruppen und zack – schon könnte der Spielplatz wieder geschlossen werden.

Regeln, die die Ansteckung minimieren

Generell gilt, dass Risikogruppen für sich selbst prüfen, ob ein Aufenthalt auf einem Spielplatz
erforderlich ist. Als Spielplatz-Nutzer, Eltern und Begleitpersonen sind sie ab morgen verantwortlich dafür, dass das Spielen auf Spielplätzen den folgenden Nutzungsregeln folgt:

  1. Sind Sie oder das Kind krank? Dann bleiben sie besser zu Hause. Der Zugang ist nur mit gutem Allgemeinbefinden und ohne grippale Symptome gestattet. Nutzen Sie im Interesse aller selbstbestimmt ihre Verantwortung und kommen Sie mit Familie nur, wenn alle gesund sind.
  2. Sich unterhalten ist okay aber bitte mit 1,5 Meter Abstand. Das gilt für Sie sowie für ihre Kinder, die sich bitte auf dem gesamten Spielplatz verteilen müssen. Keine Gruppenbildung!
  3. Der Spielplatz ist belegt bzw. es sind schon alle Geräte und der Sandkasten bespielt. Dann gehen Sie bitte gemeinsam mit ihren Kindern weiter zum nächsten oder kommen sie später wieder.
  4. Husten und Niesen Sie und ihre Kinder bitte entsprechend den seit Corona eingeführten Regeln. Falls ihre Kinder das noch nicht beherrschen, unterstützen und üben Sie das gemeinsam.
  5. Das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung empfiehlt sich an solchen Spielgeräten, wo das Abstandsgebot aufgrund der Spezifik des Gerätes durch die Kinder im Spiel in Vergessenheit
    gerät.
  6. Regelmäßiges Händewaschen insbesondere vor und nach Nutzung der Spielplätze ist selbstverständlich.

Alles in allem sind gerade für die Kinder diese Regeln nicht einfach einzuhalten. Je kleiner das Kind, um so wahrscheinlicher, dass es eine Herausforderung damit gibt. Da die Nutzung allen Leipzigern und den Gästen wieder offen steht, ist es gut sich gegenseitig über die Regeln zu informieren und vor allem Abstand zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.