03.01.2008 Das Jahr fängt toll an mit Nachbar – Ich brauch Dich

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

Logo WG Unitas (c) wg-unitas.de

In der Glashalle der Neuen Messe gibt es für werdende und junge Eltern am Stand der familienfreund KG viel zu entdecken und zu erfahren. 12. und 13. Januar 2008, Neues Messegelände, Stand GL-D30, Öffnungszeiten 10 – 18 UhrWenn Sie schon immer ein besonderes nachbarschaftliches Konzept kennenlernen wollen, sind Sie bei „Nachbar – Ich brauch Dich“ Gold richtig. Fast 6.000 Wohnungen der Wohnungsgenossenschaft unitas sind durch die familienfreunde miteinander partnerschaftlich verbunden und warten nun auf neue Nachbarn.

Weiterlesen

Urteile zu Kosten der Unterkunft

Fenster Fassade Wohnung Haus (c) familienfreund.de

Kosten der Unterkunft (c) familienfreund.de

„Unangemessene Kosten der Unterkunft – müssen – von der Behörde übernommen werden, wenn der Hilfebedürftige seine erfolglose Wohnungssuche mit entsprechenden Nachweisen belegt.“ Az. S 75 AS 18815/07 ) Immer wieder tobt der Streit um unangemessene Kosten der Unterkunft für Hartz 4 Empfänger. Ist der Spielraum von 10 % zur Warmmiete überschritten, flattert schnell ein Brief ins Haus mit dem Hinweis, dass die Wohnung nicht mehr angemessen sei. Man wird buchstäblich aufgefordert auf Wohnungssuche zu gehen und sich innerhalb von meist 6 Monaten eine neue Bleibe zu suchen, um unangemessene Kosten der Unterkunft zu senken.

Weiterlesen

Berufsberatung im Erwerbsleben durch die Agentur für Arbeit

Berufsberatung im Erwerbsleben (c) Gundula Vogel / pixabay.de

Berufsberatung im Erwerbsleben (c) Gundula Vogel / pixabay.de

Ab dem 1. Januar 2021 bieten die sächsischen Arbeitsagenturen flächendeckend die Berufsberatung im Erwerbsleben an. Beschäftigten und Wiedereinsteigern stehen dafür spezialisierte Ansprechpartner zur Seite. Sie geben Orientierung, strukturieren die Vielzahl an Informationen und helfen bei der Erstellung der individuellen Karrierepläne. In Leipzig gibt es dieses Angebot bereits seit 2017.

Weiterlesen

eine behindertenfreundliche gesellschaft sieht anders aus

Klingel mit Rollstuhlsymbol (c) BrandtMarke / pixelio.de

Klingel mit Rollstuhlsymbol (c) BrandtMarke / pixelio.de

am letzten freitag tagte im neuen rathaus der behindertenbeirat der stadt leipzig. unter anderem war ein thema die auswertung einer umfrage in arztpraxen in leipzig. ergebnis: die ausstattung, die behandlungsmethoden sowie auch der barrierefreie zugang liesen noch viele wünsche offen. im rahmen der veranstaltung, deren thema „integration in die regelschule“ hieß, blieben für mich als nichtbehinderter mensch mit guten augen und guten ohren viele organisatorische fragen offen. ich hatte mühe die interessanten, mit zahlen angereicherten folien zu lesen, da die schriftgröße mich in der 4. sitzreihe in die knie zwang. wie fühlte sich meine nachbarin informiert, die offensichtlich sehbehindert war?

Weiterlesen

Jetzt kostenlos anmelden für das RoboCamp 2016!

Nao Roboter zum MINT Tag im neuen Rathaus Leipzig (c) familienfreund.de

Nao Roboter zum MINT Tag im neuen Rathaus Leipzig (c) familienfreund.de

Es ist ein einzigartiges, aufregendes Ferienprogramm: Das RoboCamp, unterstützt durch die IHK zu Leipzig, lädt vom 30. Juni bis 2. Juli 160 Kinder und Jugendliche in die faszinierende Welt der Roboter ein. Im Rahmen des RoboCup 2016, der Weltmeisterschaft der Roboter in Leipzig konstruieren die Teilnehmer in einem 4er Team – vorzugsweise drei Kinder oder Jugendliche sowie eine erwachsene Betreuungsperson – unter fachmännischer Anleitung ihren eigenen kleinen Roboter und treten am Ende zu ihrem ersten Wettbewerb an. Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse können sich ab sofort dafür unter www.robocup2016.org anmelden.

Weiterlesen

wolfenbüttel – in lessings welt

Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

Zug fährt vorbei (c) familienfreund.de

zu einer ausgewogenen balance zwischen beruflichem und privatem gehört natürlich auch der ein oder andere tapetenwechsel. so ist es nicht verwunderlich, die durch unseren familienservice betreuten mitarbeiter auch mit fragen zur aktiven freizeitgestaltung, insbesondere den kurzen auszeiten am wochenende, an uns heran treten.unsere redaktion dachte sich nun, auch sie, sehr geehrte leser, sollen in einer kleiner reihe, von den recherchierten tipps profitieren. und dies ganz ohne einen bezahlten auftrag. lassen sie sich also in die ferne oder auch die nähe entführen, je nachdem, wo sie in unserem schönen land wohnen. in wolfenbüttel hat der große deutsche dichter viele spuren hinterlassendass es im leben der größten dichter eine private seite gibt, erfahren die besucher wolfenbüttels hautnah, wenn sie auf den spuren von gotthold ephraim lessing die vergangenheit erkunden. der große deutsche dichter kam 1770 als bibliothekar der berühmten herzog august bibliothek nach wolfenbüttel. diese büchersammlung war einst die größte europas und wurde zur zeit des herzogs august, also im 17. jahrhundert, als achtes weltwunder angesehen. 

Weiterlesen

Alltagstauglich? Sich selbst aktiv leben – auch im Beruf !

Alltagstauglich - Das Workshop-Angebot von arteigen und Intuition Denken

Alltagstauglich - Das Workshop-Angebot von arteigen und Intuition Denken

Hinter dieser Frage verbirgt sich ein vollkommen neues Format einer Seminarreihe zum präventiven Gesundheitsmanagement sowie 2 Personen:
Claudia Murzik von arteigen und Nicole Scheuermann-Brendle von Intuition Denken verbindet seit einem Jahr das Projekt „Alltagstauglich“, das sie seitdem in Unternehmen ebenso anbieten wie für Privatpersonen und Kleinunternehmer.

Weiterlesen

Winterprogramm zur Notunterbringung von Wohnungsnotfällen

Klingel und Haustür (c) Thomas_C_Rosenthal / pixabay.de

Klingel und Haustür (c) Thomas_C_Rosenthal / pixabay.de

Gerade der Winter setzt Menschen ohne festen Wohnsitz extrem zu. Sehr kalte Nächte steigern zudem die Gefahr draußen zu erfrieren. Nicht jeder Obdachlose möchte die Hilfe der jeweiligen Kommune oder Gemeinde, wo er sich gerade aufhält annehmen. Trotzdem steht auch in diesem Jahr in Leipzig wieder in der Kaltwetterperiode eine ausreichende Anzahl Betten zur Unterbringung zur Verfügung.

Weiterlesen